Neue IPv6-Anbindung bei Amft IT

Nachdem wir seit unserer Gründung im Oktober des Jahres 2012 bereits unser gesamtes Firmennetzwerk mit dem neuen IP-Standard IPv6 - welches in diesem Jahr bereits 20 Jahre alt wird - betrieben hatten, erfolgte zum 26.10.2016 eine Neu-Konnektierung des gesamten IPv6-Adressraumes des Netzwerkes der Fa. Amft IT. Bis dahin hatte der bekannte Tunnelbroker SIXXS uns mit einem öffentlichen statischen IPv6-Netz versorgt, da bis heute die IPv6-Implementation seitens der Internet-Provider nicht den Anforderungen gerecht wird. Leider scheint nun dieser Tunnelbroker mit seinem Angebot bezüglich IPv6-Netze auszusteigen, zumindest lauten derzeit so seine Ankündigungen. Da seit dem 25.10.2016 aus uns bis jetzt unbekannten Gründen die Versorgung mit dem IPv6-Netz nicht mehr aktiviert werden konnte, haben wir nun den Tunnelbroker zu Hurrican Electric (HE) gewechselt, was leider eine vollständige ReAdressierung unseres Netzwerkes nach sich zog. Diese Migration ist allerdings nun abgeschlossen, wir sind wieder zu 100% mit einem öffentlichen IPv6-Netzwerk unter Benutzung der 6in4-Tunneltechnologie versorgt. Wir sehen es als erforderlich an, auch im Sinne unserer Kunden für Test- und Prüfzwecke unterschiedlicher Geräte die Funktionsfähigkeit von IPv6 real nutzen zu können, denn in näherer Zukunft wird das sowieso der Standard bei der Nutzung des Internets werden, da die IPv4-Adressen weltweit fast ausgeschöpft sind.